Firmengeschichte

Firmengebäude der SARAG GmbH in Saarbrücken
Firmengebäude der SARAG GmbH in Saarbrücken

Die „Saarländische Annoncen und Reklame Agentur” - die SARAG GmbH - wurde am 14. August 1946 unter Anwesenheit des Notars Winand Froitzheim in Saarbücken gegründet. Gründungsgesellschafter der damaligen SARAG GmbH waren:

  • L´Agence HAVAS, Paris,
  • Directeur Frédéric Schlachter, Saarbrücken
  • Dr. Bernhard Riegler, Saarbrücken
  • Brauereibesitzer Gustav Bruch, Saarbrücken
  • Louis Arend, Saarbrücken
  • Josef Bruch, St. Wendel
  • Dr. Max Loewenstein, Saarbrücken

Der Gegenstand des Unternehmens war „der gewerbsmäßige Betrieb der Reklame in allen ihren Erscheinungsformen im Saargebiet und außerhalb des Saargebietes”. Der Begriff der Reklame wurde damals sehr weit ausgelegt und beinhaltete neben den klassischen Anzeigen auch die Herausgabe von Filmen, Almanachen oder gar den Verkauf von Eintrittskarten und Flugkarten.

Die Stammeinlage wurde seinerzeit noch in Reichsmark eingebracht. Geschäftsführer war damals Herr Rodolphe Sauerwein.

Die SARAG GmbH verstand sich als „Drehscheibe der Werbung zwischen Deutschland und Frankreich einschließlich der französisch-afrikanischen Gemeinschaft”.

Als mögliche Werbeträger wurden in diesem Zusammenhang u.a. die „Le Figaro”, „Le Monde”, „La vie des metiers” oder auch die Luxuszeitschrift für die weibliche Kundschaft „Jardin des Modes” über Kooperationen bspw. mit dem SARAG GmbH Gesellschafter Agence Havas angeboten. Die ursprüngliche Unternehmung steuerte in eine wechselvolle Geschichte und stand 1967 vor dem wirtschaftlichen Ruin.

Am 21. April 1967 kaufte der Trifels Verlag unter seinem Gründungsgesellschafter und Geschäftsführer Karl Friedrich Meckel die SARAG GmbH und begann mit der Sanierung des angeschlagenen Unternehmens.

Der Gegenstand der Unternehmung war von nun an schärfer gefasst und beinhaltete „...den Verlag von Büchern aller Art, insbesondere Adressbüchern, Branchenverzeichnissen zu den Amtlichen Fernsprechbüchern, Örtlichen Fernsprechbüchern der Bundespost, Anzeigenbüchern, Jahrbüchern und Werbeschriften.”

Als Geschäftsführer wurden Herr Ekkehard Meckel sowie Erich Kurzeja benannt.

Am 08. November 1968 wurde Herrn Klaus Mühlenweg die Kollektivprokura erteilt. Am 01. Januar 1972 wurde Herr Klaus Mühlenweg, gemeinsam mit Herrn Ekkehard Meckel, als Geschäftsführer für die SARAG GmbH tätig. Nach 37 Jahren aktiver Tätigkeit zog sich Herr Ekkehard Meckel am 31.12.2003 aus der Geschäftsführung zurück. Nach dem Ausscheiden von Herrn Mühlenweg zum 30. Juni 2005 haben Herr Michael Meckel und Herr Dirk Lichtenhagen die Geschäftsführung übernommen.

Am 01. Januar 2013 verstirbt Herr Ekkehard Meckel, Sohn des Firmengründers der Muttergesellschaft Trifels Verlag GmbH, Karl Friedrich Meckel, im Alter von 78 Jahren in Frankfurt am Main. In großer Dankbarkeit und voller Respekt werden wir Herrn Ekkehard Meckel ein ehrendes Angedenken bewahren. Seine Lebensleistung ist unser Ansporn.